Prévert, Piano & Poésie - „Concert spectacle extraordinaire“ in der Tilemannschule


Die Feier zum 55. Jahrestag des Deutsch-Französischen Vertrages begann an der Tilemannschule mit der musikalischen Abendveranstaltung „PRÉVERT, PIANO & POÉSIE“ „Quel(le) romantique êtes – vous?“ im voll besetzten Foyer der Tilemannschule am Mittwoch, dem 24.01.2018.

Der 21-jährige französische Pianist Alexandre Prévert nahm die anwesenden Zuhörer mit auf eine musikalische und poetische Reise in die romantische Vergangenheit, indem er die Musik bekannter Komponisten und poetische Texte berühmter Dichter in Beziehung setzte.
Prévert erklärte so auf imponierende Weise Zusammenhänge zwischen Musik und Dichtung.

Klicken Sie hier für den vollständigen Artikel und Fotos der Veranstaltung

Dokumente zum Informationsabend für Eltern der Grundschulklassen 4


Welche Schule für mein Kind nach der 4. Klasse?
Wir danken für das große Interesse an unserer Schule.

Im Anhang sehen Sie die Präsentation der Schulleitung. Hier steht auch das Anmeldeformular zum Download bereit. Wenn Sie möchten können Sie das Anmeldformular direkt am PC ausfüllen.

Bogdan Tibulca (6g3) gewinnt den Vorlesewettbewerb!


Bodgan heißt unser diesjähriger Schulsieger! Nach Tjorven Druck im letzten Jahr wird nun wieder ein Junge die Tilemannschule beim Kreisentscheid im März vertreten.

Am Freitag, 17.11.17 traten die Klassensieger der 6. Klassen in der Aula gegeneinander an. Eliane Sturm (6g1), Ranja Sahle (6g2), Bogdan Tibulca (6g3), Maximilian Wolff (6g4) und Luk Gattinger (6g5) interpretierten in der ersten Runde ihre vorbereiteten Texte, darunter „Krabat“ von Otfried Preußler und ein Auszug aus „Die drei ???“... Weiterlesen

Autorenlesung mit Bodo Kirchoff


Im Rahmen der Leseförderung ist die Begegnung mit Schriftstellern eine wichtige Erfahrung für junge Menschen, für begeisterte Leser sowie für die Kinder und Jugendliche, die noch an das Lesen herangeführt werden müssen. Daher sind wir regelmäßig bestrebt, namhafte Autoren an die Tilemannschule einzuladen, was uns in den letzten Jahren mit Größen der Gegenwartsliteratur wie Christoph Hein, Judith Hermann, Charlotte Kerner und Thomas Brussig bereits gelungen ist.

Für weitere Informationen klicken Sie hier oder auf das Bild des Plakates .

Seiten

Subscribe to Front page feed