Abibac – millésime 2018 = Spitzenjahrgang Abibac 2018

Am 06.06.2018 haben zwölf Abiturientinnen und Abiturienten wieder sehr erfolgreich die Prüfungen zum französischen Abitur – Baccalauréat im Rahmen des doppelten Abschlusses Abibac bestanden. In einer festlichen Abschlussfeier - mit französischen Chansons vorgetragen durch die Abibac-Kandidaten und ihre Lehrkräfte - hat der Prüfungsbeauftragte des französischen, nationalen Bildungsministeriums die herausragenden Leistungen der Kandidatinnen und Kandidaten in der französischen Sprache, Literatur und Landeskunde nachdrücklich hervorgehoben. Er dankte den Französischlehrkräften - verantwortlich für diesen Jahrgang waren Friederike Dörner, Gabriele Grau und Boris Linn - für den ausgezeichneten Unterricht während der letzten Jahre und die vielfältigen, weit über den Unterricht hinausgehenden Angebote, die sie den Schülerinnen und Schülern im Abibac-Bildungsgang in der Tilemannschule ermöglicht haben. Zehn von zwölf Kandidatinnen und Kandidaten haben die Prüfungen mit einer Auszeichnung – einer Mention – bestanden. Eine Schülerin konnte sogar ihren deutschen Abiturdurchschnitt noch verbessern und kann nun mit einer 1,4 einen brillanten Abschluss in beiden Hochschulzugangsberechtigungen vorweisen.

Mit dem Abibac-Bildungsgang in der Tilemannschule ist das Austauschprojekt mit der Abibac-Partnerschule in Pau, in der Partnerregion Hessens, der Nouvelle Aquitaine, verbunden. Ab dem Schuljahr 2018/19 wird den Abibac -Schülerinnen und -Schülern in der E-Phase erstmals im Rahmen des Austausches ein Betriebspraktikum - in Pau und umgekehrt in Limburg - ermöglicht werden. Abibac – eine neue Gelegenheit nicht nur Familie, Schule und Kultur kennenzulernen, sondern auch die Berufswelt in Frankreich zu entdecken!