AbiBac - das deutsch-französische Abitur an der Tilemannschule

Alleinstellungsmerkmal zwischen Gießen und Wiesbaden

Allgemeine Informationen

Mit dem Regierungsabkommen im Jahre 1994 beginnt die Geschichte des AbiBac (Abitur = deutsche allgemeine Hochschulreife und Baccalauréat= französische allgemeine Hochschulreife).

Auf der deutsch-französischen Zusammenarbeit beruhend sollte die Studentenmobilität stärker gefördert werden. Aber auch das gegenseitige Interesse für Sprache und Kultur des Nachbarlandes sollte gestärkt werden.
AbiBac, als Gymnasialabschluss, ist in beiden Ländern als nationale Hochschulzugangsberechtigung anerkannt. Voraussetzung für das Erlangen dieses Abschlusses ist bilingualer Unterricht in Sachfächern wie z.B. Geschichte, Politik, Erdkunde. Der für die zweisprachige Abiturprüfung verbindliche Unterricht in der gymnasialen Oberstufe (drei Jahre) umfasst die Belegung von Französisch als Leistungskurs sowie die Fächer Geschichte, Politik und Wirtschaft auf Französisch. Außerdem nehmen AbiBac-Schüler an einem Austauschprogramm mit unserer AbiBac-Partnerschule in Pau/Südfrankreich teil. Das AbiBac wird mittlerweile an 68 deutschen Gymnasien (5 in Hessen) und 76 Lycées angeboten.


Bilder vom Besuch der Schülerinnen und Schüler aus Pau im Dezember 2013

AbiBac in der Oberstufe der Tilemannschule

Vor vier Jahren absolvierten die ersten Abiturienten an der Tilemannschule die AbiBac-Prüfung.
Mit dem Einstieg in die Oberstufe /E-Phase beginnt der verbindliche bilinguale Unterricht. Geschichte (Histoire) und Politik (Sciences économiques et sociales) werden zunächst zweistündig und ab der Q1 dreistündig unterrichtet. Der bilinguale Unterricht ersetzt den deutschsprachigen Unterricht in den Pflichtfächern Geschichte sowie Politik und Wirtschaft.
Gute sprachpraktische Kenntnisse erlangen die Kandidaten für AbiBac über den 5-6-jährigen Französischunterricht in der Unter- und Mittelstufe, durch Schüleraustauschbegegnungen und andere binationale Unterrichtsprojekte sowie durch private Begegnungen mit Kultur, Land und Menschen unseres Nachbarlandes.

Nach Aussagen von Schülern, die das Abitur und Baccalauréat abgelegt haben, sei der Aufwand für diesen doppelten Abschluss während der letzten drei Jahre vor dem Abitur/Baccalauréat im Vergleich zum Ertrag gut zu bewältigen, da nur eine zusätzliche mündliche Abiturprüfung hinzukomme.

Weiterlesen